News

Am 28. Februar 2019 lese ich wieder im Literaturkaffeehaus Aigen. Diesmal präsentiere ich meine Kurzgeschichte „Das Konzert der Nächstenliebe“, eine Satire auf Konzerte als rein gesellschaftliche Ereignisse.

Die Jury hat die Shortlist für den Sarah-Samuel-Preis 2019 für Kurzprosa erstellt: Kirsten Fuchs, Helene Hegemann, Meral Kureyshi und Judith Schalansky. Der Name der Preisträgerin wird im April 2019 bekanntgegeben und die Preisverleihung wird am 2. Mai 2019 in Salzburg stattfinden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Am 29. Dezember 2018 ist in den Salzburger Nachrichten ein ausführliches Interview mit Sarah Samuel über ihr literarisches Schaffen und über den Sarah-Samuel-Preis für Kurzgeschichten erschienen. Dieser neue Literaturpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird von einer namhaften Jury unter dem Vorsitz von Prof. Klaus Kastberger (Universität Graz) vergeben. Die entscheidende Jurysitzung wird im Februar 2019 und die Preisverleihung im Mai 2019 stattfinden.

Am 29. November 2018 halte ich wieder eine Lesung im Literaturkaffeehaus Aigen ab. Diesmal lese ich meine Kurzgeschichte „Die Woge“, in der das Schicksal einer Frau erzählt wird, das mit dem verheerenden Tsunami zu Weihnachten 2004 im südlichen Asien verwoben ist.

Am 27. September 2018 präsentiere ich meinen Roman „Das Lazarettkind“ im Literaturkaffeehaus Aigen in Salzburg.

Am 27. Juni 2018 lese ich in der Stadtbibliothek Frankfurt an der Oder aus meinem Roman „Das Lazarettkind“.

Am 26. Juni 2018 lese ich in der Stadtbibliothek Bautzen (Bundesland Sachsen) aus meinem Roman „Schwarzer Halbmond“.

Im März und April 2018 laufen auf LovelyBooks.de Leserunden über meine beiden Romane „Das Lazarettkind“ und „Schwarzer Halbmond“.

Sarah Samuel auf YouTube:

Folgen Sie Sarah Samuel auf Facebook:

https://www.facebook.com/autorsarahsamuel

Am 17. März 2018 halte ich von 13 bis 16 Uhr eine Signiersitzung auf der Leipziger Buchmesse ab.

Am 16. März 2018 lese ich in der Stadtbibliothek Görlitz (Bundesland Sachsen) aus meinem Roman „Das Lazarettkind“.

Am 10. März 2018 lese ich im Kaffeehaus Plainer in Straßwalchen (Bundesland Salzburg) aus meinem Roman „Das Lazarettkind“. Diese Veranstaltung findet unter dem Titel Literaturfrühstück mit Musik im Wohnzimmer der Region statt. Die Pianistin Daniela Fellner sorgt für die musikalische Umrahmung.

Am 7. März 2018 wird ein Interview mit mir für die Sendung Kulturformat des Kabelsenders RTS (Regional TV Salzburg) gedreht. Die Sendung wurde am 14. März 2018 um 18 Uhr 30 ausgestrahlt. Sie kann abgerufen werden unter

Schwarzer Halbmond – der neue Roman von Sarah Samuel

Ein Buchtipp für meinen Roman „Schwarzer Halbmond“ erschien im Januar 2018 in der Salzburger Wochenzeitung Mein Bezirk  https://www.meinbezirk.at/salzburg-stadt/lokales/buchtipp-schwarzer-halbmond-d2370255.html

Siehe auch https://osterreich-nachrichten.eu/nachrichten/buchtipp-schwarzer-halbmond

Mein zweites Buch „Schwarzer Halbmond“ ist im Oktober 2017 beim novum Verlag erschienen. Dieser Roman umfasst 270 Seiten. ISBN 978-3-903155-64-0

Ein Interview mit Sarah Samuel ist am 28. September 2017 in der Tageszeitung Salzburger Nachrichten erschienen. Hier ist der Link dazu: https://www.sn.at/salzburg/kultur/sie-sind-auch-beim-schreiben-ein-paar-18641824

Mein Buch „Das Lazarettkind“ ist im Juni 2017 beim novum Verlag erschienen. Dieser Roman umfasst 250 Seiten. ISBN 978-3-903155-40-4

Bestellen können Sie bei Ihrem Buchhändler, bei allen Online-Buchhändlern oder direkt beim novum Verlag hier.